top of page
Gradient
Foto Marktplatz blau.jpg

Marktplatz mit Stadtpfarrkirche u. Storchennest 

Gemeinsam Gesund Laufen und Walken

Niemand trainiert alleine

Unsere Lauftreff-Regeln

Regeln sind da, um nicht eingehalten zu werden bzw. um gebrochen zu werden.

Diese Seite sollte man nicht allzu ernst nehmen, oder vielleicht doch?

"Lauftreff" funktioniert nur, wenn alle Teilnehmer Regeln einhalten. 

 

Wir sind ein DLV-Lauftreff (Deutscher Leichtathletik-Verband) und beim DLV seit Gründung im Jahre 1986 über den TSV Bad Saulgau registriert.

Seitens des DLV gibt es Richtlinien, nach denen wir von Anfang an trainieren.

In Anpassung an die Organisationsstruktur unseres Lauftreffs werden diese im Folgenden erläutert:

Teilnahme am Lauftreff

Die Teilnahme am Lauftreff ist kostenlos.

Du kannst dauerhaft oder zeitweise am Lauftreff teilnehmen. 

Wir empfehlen Dir eine ärztliche Untersuchung vor der ersten Teilnahme.

Falls Du aufgrund gesundheitlicher oder körperlicher Einschränkungen nicht laufen solltest, es aber trotzdem tust,

wird keinerlei Haftung übernommen.

Auch im Übrigen erfolgt Deine Teilnahme ausschließlich auf eigene Gefahr.

 

 Laufdistanz / Laufdauer / Lauftempo

Wir trainieren in verschiedenen Gruppen nach Tempo. Die Gruppeneinteilung erfolgt vor dem Start.

Die Laufdauer beträgt grundsätzlich 60 Minuten ohne Gehpausen. Abweichungen müssen vor dem Start in der Gruppe besprochen werden.

Die folgende Gruppeneinteilung gilt für Fortgeschrittene und stellt die "Idealeinteilung" dar.

Gruppe 1 soll pro Stunde mindestens 7,

jedoch maximal 8 km laufen.

Im Schnitt also 7,5 km/h.

Gruppe 2 soll pro Stunde mindestens 8,

jedoch maximal 9 km laufen.

Im Schnitt also 8,5 km/h.

Gruppe 3 soll pro Stunde mindestens 9,

jedoch maximal 10 km laufen.

Im Schnitt also 9,5 km/h.

Gruppe 4 soll pro Stunde mindestens 10,

jedoch maximal 11 km laufen.

Im Schnitt also 10,5 km/h.

Gruppe 5 soll pro Stunde mindestens 11,

jedoch maximal 12 km laufen.

Im Schnitt also 11,5 km/h.

Die Gruppe richtet sich dann nach dem Tempo der langsamsten Läufer in der Gruppe. Diese sollen in der Gruppe vorne trainieren.

Sollten wegen zu wenig Teilnehmern keine 5 Laufgruppen gebildet werden können,

so können auch Kleinstgruppen (z. Bsp. 2 bis 3 Läufer) gebildet werden oder Gruppen zusammengefasst werden.

Eine zusammengefasste Gruppe muss dann selbstverständlich das gruppenniederere Tempo laufen.

Lauf-Anfänger

Während unserer Sommertrainingszeit von Anfang April bis Ende September wird der Bestand einer ständigen Lauf-Anfänger-Gruppe angestrebt.

Sollte eine solche Gruppe mangels Teilnehmer nicht vorhanden sein, so werden auch einzelne Laufanfänger gerne aufgenommen

und abwechselnd vom Lauftreffleiter sowie anderen erfahrenen Läufern/Läuferinnen betreut.

Eine Voranmeldung von einzelnen Personen ist wünschenswert.

Unabhängig hiervon wird jährlich ab Mai ein Anfänger-Lauf-Kurs angeboten.

Das Training dauert eine Stunde.

Die Lauf-Anfänger-Gruppe läuft variable Tempi inkl. Geh- und Standpausen, inkl. Kräftigen und Dehnen.

Während der Wintertrainingszeit ab Oktober bis einschl. März gibt es grundsätzlich keine Lauf-Anfänger-Gruppe.

Verkehrsregeln

Du bist, obwohl Du in einer Gruppe läufst, verkehrsrechtlich ein einzelner Fußgänger nach § 25 StVO.

Für die Beachtung der Vorschriften bist Du selbst verantwortlich.

Lauftreffleiter / Gruppenleiter

Dem vom Verein eingesetzten Lauftreffleiter obliegt die Gesamtverantwortung über die Organisation und Durchführung  des Lauftreffs.

Eine Gruppenleitung soll von ortskundigen und erfahrenen Läufern übernommen werden.

Der Gruppenleiter bestimmt die Streckenführung, die Laufdistanz, die Laufdauer und das Lauftempo seiner Gruppe.

Insbesondere achtet er darauf, dass am Ende der Gruppe kein Läufer verloren geht.

Die Hinweise des Leiters und der jeweiligen Gruppenleiter sollten bitte beachtet werden.

Für Unfälle aufgrund Stolpern, Ausrutschen, Umknicken, Sturz, Nichtbeachtung der Verkehrsregeln usw. sowie für Sportverletzungen 

ist der Gruppenleiter nicht verantwortlich.

ehrliche Selbsteinschätzung

Du schließt Dich der Gruppe an, deren Tempo Deinem eigenen in etwa entspricht. Hierbei solltest Du ehrlich zu Dir selbst sein.

Es wäre rücksichtslos von Dir, Dich als schneller Läufer bewusst einer langsamen Gruppe anzuschließen, um dann leicht und lässig vorauslaufen zu können. Die langsameren versuchen zwangsläufig, Dein Tempo zu halten und sind überfordert. Genau so rücksichtslos wäre es, wenn Du Dich als langsamer Läufer bewusst einer schnellen Gruppe anschließt und von allen erwarten würdest, dass sie nun Dein Tempo laufen. 

 

Pünklichkeit

Komme bitte ein paar Minuten vor Start. Wir starten pünktlich und warten nicht.

Gruppentraining

Eine gestartete Gruppe soll grundsätzlich zusammen bleiben und zusammen als Gruppe zurückkehren.

Diese Regel sollte es nicht geben

IM AUSNAHMEFALL, der eigentlich nicht eintreten sollte, und zwar bei unerwartet viel zu großem Tempounterschied der Teilnehmer kann sich eine bereits gestartete Gruppe in zwei Gruppen teilen. Ein Läufer sollte die Führung für die 2. Gruppe übernehmen.

 Verletzungen / Schwächeanfälle

Niemand darf alleine zurück gelassen werden.

Dies gilt insbesondere bei Verletzungen oder Schwächeanfällen.

"Erste Hilfe" sollte jeder leisten können.

Ausschluss bei eigenmächtiger Trennung von der Gruppe

Wenn Du Dich bewusst aus eigenen Gründen und eigenem Entschluss von der Gruppe trennst, weil Dir z. Bsp. die Strecke nicht gefällt, oder aus anderen nichtigen Gründen, trainierst Du ab diesem Zeitpunkt während der Trainingsstunde außerhalb des Lauftreffs für Dich alleine.

 

Ausschluss aus gesundheitlichen bzw. körperlichen Gründen 

Der Lauftreffleiter ist berechtigt, Dir die Teilnahme am Lauftreff zu verweigern bzw. Dich vom Lauftreff auszuschließen,

falls er der begründeten Ansicht ist, dass Du den gesundheitlichen oder körperlichen Anforderungen des Laufsports auf Dauer nicht entsprichst.

Ein Ausschluss aus diesem Grunde erfolgt immer nur in Deinem eigenen Interesse und zu Deinem eigenen Schutz

vor gesundheitlichen und körperlichen Schäden.

Läufst Du trotz bekannt gemachtem Ausschluss in bzw. mit einer Gruppe mit, was praktisch nicht verhindert werden kann,

trainierst Du dennoch außerhalb des Lauftreffs für Dich alleine.  

 

Wetter

Der Treff findet grundsätzlich bei jedem Wetter ganzjährig statt.

Ausnahmen können sein: wenn bei Treffbeginn: Gewitter, Hagel, wolkenbruchartig andauernder Starkregen.

Bei Orkanböen und/oder Schneebruchgefahr auf Bäumen sollte nicht im Wald trainiert werden.

TSV Lauftreff Bad Saulgau

Ein Angebot des 

TSV Logo klein.JPG
bottom of page